Durchatmen - Halobehandlung - Die heilsame Kraft des Salzes

Durchatmen zu können ist so wichtig wie nie zuvor!

Die Halobehandlung unterstützend Dich und hilft bei vielen Beschwerden!

Das Microsalt-Konzept in Verbindung mit Licht und Wärme

 

Eine steife Brise bläst ins Gesicht, Wasser umspült die Füße. Die Lippen schmecken salzig. Ein Aufenthalt am Meer tut einfach gut, nicht nur der Seele, sondern vor allen Dingen den Atemwegen.

 

Gerade für Menschen mit Atemwegsbeschwerden gibt es daher die Microsalz Anwendung. Microsalt SaltProX erzeugt mit seiner patentierten Zerkleinerungstechnologie ein besonders feines Salzaerosol in höchster Qualität, das sich in der gesamten Kabine verteilt. Die Anwendung von Microsalz bezweckt die gründliche Reinigung der Atemwege bis in die feinsten Lungenbläschen sowie die Säuberung und Revitalisierung der Haut. Regelmäßige Inhalationen können zudem das Immunsystem unterstützen.

Microsalz empfiehlt sich besonders bei Heuschnupfen, Asthma, Bronchitis, Mukoviszidose oder chronischen Lungenerkrankungen. Auch für Menschen, die häufig unter Erkältungsbeschwerden leiden oder mit Stirnhöhlen- und Nebenhöhlenentzündungen zu kämpfen haben, sowie für Menschen mit Hauterkrankungen, Schlafstörungen oder Depressionen ist Microsalz gedacht.

 

Mit seiner unsichtbaren Zerkleinerungstechnologie wird ein besonders feines Salzaerosol in höchster Qualität erzeugt, das sich in der gesamten Kabine verteilt. Durch die Reibung der einzelnen Salzkristalle werden diese sehr fein zermahlen und zudem negativ aufgeladen (triboelektrischer Effekt). Die hierbei entstandene Ionisation der einzelnen Salzteilchen fördert die Verbreitung im Raum und nützt außerdem der Reinigung der Luft, mit der die Atemwege und die Haut ständig in Berührung kommen. Beim Einatmen verteilen sich diese feinen Salzpartikel – anders als bei herkömmlichen Salzanwendungen – über das gesamte Atemwegssystem, von der Nase in die Nebenhöhlen, den Rachenraum bis in die äußersten Lungenbereiche, und können hier schleimlösend wirken. 

Dauer einer Einzelsitzung:

Idealerweise sollte eine Sitzung min. 45 Minuten dauern. Die Kabinentemperatur beträgt 32-35°.

Die Dauer der Behandlung ist sehr individuell, hier eine Empfehlung:

Das von Microsalt eingesetzte Salz ist ein naturbelassenes Steinsalz mit dem auf der Erde vorkommen­den, höchsten Reinheitsgrad von 99% an Natriumchlorid (NaCl) und einem relativ geringen Mineralgehalt.

Wirkung der Niedertemperatur-Infrarotkabine | Wärme für mehr Gesundheit & Wohlbefinden

Wärme tut einfach gut und trägt auch viel zum seelischen Wohlbefinden bei. Dass Wärme die Gesundheit fördern und diverse Leiden lindern kann, wussten praktisch alle Kulturen alter Zeiten. Diese entwickelten zahllose Methoden, um dem Körper an bestimmten Stellen oder als Ganzes Wärme zuzuführen. Die Wärmeanwendungen dienten bereits damals dazu, das Gewebe zu lockern, Schmerzen zu lindern und den Körper zu reinigen.

Sie kann bei regelmäßiger Anwendung:

  • das Immunsystem stärken
  • die Durchblutung erhöhen und den Stoffwechsel verbessern
  • Verspannungen lösen und Rückenschmerzen lindern
  • die Behandlung von Hautkrankheiten positiv beeinflussen
  • Ein Aufenthalt in der Infrarotkabine entspricht in seiner Wirkung einem leichten Herzkreislauf-Ausdauertraining.

Will man eine gut verträgliche Durchwärmung des Körpers erreichen, ist ein thermoneutrales Umfeld (Lufttemperatur zwischen 27 und 37°C) notwendig. Also eine Ausgangssituation, in der dem Körper zunächst keine Wärme zugeführt wird. Der Körper befindet sich im Wärmegleichgewicht mit seiner Umgebung und das Blut kann ungehindert ins Körperinnere strömen. Über eine Veränderung der Durchblutung und Blutverteilung wird dann schrittweise die zugeführte Wärme von innen nach außen verteilt. Es kommt zu einer Durchwärmung des gesamten Körpers (Körperkern und Körperschale).

Unterstütz wird diese Wirkung noch durch ein Farbspiel, welches individuell auf die Tageszeit und Stimmung eingestellt werden kann. Farbe und Wärme für Harmonie und Wohlbefinden. Eine Runde Sache mit Microsalz! :))

 

Dauer: insgesamt 60 Minuten



Quelle:  Klafs Microsalt Schwäbisch Hall, Physiotherm, Fotos Ellen Linka